Startseite

 Die Rattennothilfe

 Aktuelle Termine

 Rattenvermittlung

 Service

 Fotogalerie

 Das Leben danach...

 Gästebuch

 Impressum


*** Das Rattennothilfe-Tagebuch ***

***

Juni 09

* Der Juni 2009 begann mit einem durchwachsenem "Wandertag" auf den Jochberg. Das Wetter war zu Beginn der Wanderung beständig, wurde aber von Minute zu Minute schlechter. Nachdem wir 3/4 des Berges erklommen hatten, mussten wir schweren Herzens umdrehen. Unten angekommen fing es an aus Eimern zu schütten – uns war es egal, denn wir gingen lecker essen.

Auch in diesem Monat gab es eine Grillparty – diesmal bei Yuna & Nightfire. Zu Essen gab es wie immer reichlich und der Garten der Nachbarin wurde geerntet (natürlich mit Erlaubnis). Anja bekam von Judith ein Geburtstagsgeschenk der besonderen Art...

Nach den vielen Nudel- und Pizza Exzessen der letzten Monate ging es im Juni zum Stammtisch ins Ziegelhaus, einem lecker Tex-Mex-Lokal im Münchner Norden. Nachdem es dort lecker Essen und lecker Cocktails gab, war die RNH glücklich und zufrieden.

Leider suchen zurzeit wieder viele Ratten im TH Riem ein neues Zuhause. Judith, Sully & Yuna holen insgesamt 6 TH-Nasen zu sich nach Hause.

***

Mai 09

* Gleich am 1. Mai gab es einen Tagesausflug zum Chiemsee, wo nach einer Schifffahrt das Schloss Herrenchiemsee besichtigt wurde. Die Mischung "Kultur&Essen" kommt beim "harten Kern" der RNH gut an.

Eine Woche danach lud Sully zur Singstar/Grillparty ein. Es gab wieder viel zu essen, jede Menge Gaudi, eine kurze Nacht und bei manchen sogar Heiserkeit am nächsten Morgen.

Aufgrund der neu entdeckten Flohmarkt-Leidenschaft war auch in diesem Monat die RNH auf einigen Flohmärkten vertreten.

Am dritten Samstag fand natürlich wieder ein Stammtisch statt. Diesmal ging es in die L'Osteria nach Schwabing wo es riesige Pizzen gab. Die riesigen Pizzen waren aber auch schon das Einzige, was es dort zu sehen gab. Die engen Tische und der sogenannte "Service" trieben uns gleich nach dem Essen in die nächste Kneipe, wo wir allerdings mit "Grand Prix"-Musik beschallt wurden. Die Stimmung war trotzdem topp!

Im Mai gab es auch noch einen Geburtstag zu feiern: Unsere Chipi ist wieder ein Jahr älter geworden und lud zum Lieblings-Inder nach Schwabing ein.

***

April 09 - Neu entdeckte Leidenschaften

* Als Belohnung für das gelungene Frühjahrstreffen traf sich die RNH Anfang des Monats beim Confetti in Pasing zum Schnitzelessen.

Der Stammtisch im April fand wie im Januar schon im Cafe Catwalk zum Pasta-"all you can eat" statt und war wieder gut besucht. Wir mussten sogar bisserl zusammen rutschen, aber bei leckeren Cocktails und guter Stimmung konnten wir uns den Bauch vollschlagen.

Da sich langsam aber sicher der Frühling blicken ließ und die Temperaturen an/über die 20 Grad Marke stiegen, machten ein paar Mitglieder der RNH einen spontanen Tagesausflug zum Bergtierpark nach Aying. Anschließend gab es natürlich noch Leckereien im Hirschgarten.

Nach den vielen Unternehmungen im April war der Geldbeutel einiger Mitglieder gebeutelt, so dass wir Kram und Krusch aus den Kellern und Schränken am Nachtflohmarkt am Flughafengelände verscherbelten. So entdeckten einige Mitglieder ihre versteckte Flohmarkt-Leidenschaft und Sully outete sich als Flohmarkt-Profi.

***

März 09 - Stammtisch XXL

* Im März 2009 durfte die Rattennothilfe als VdRD-ReG das große VdRD e.V. Frühjahrstreffen in unserer schönen Landeshauptstadt ausrichten. Es gab viel zu planen und vorzubereiten. Doch nach dem Motto "geht nicht, gibt's nicht" haben alle Mitglieder tatkräftig mitgeholfen und gebacken, gebastelt, gekocht und auch geputzt! Das Frühjahrestreffen fand im Aquarium in Pasing statt, was für die VdRD Mitglieder aus ganz Deutschland gut zu erreichen war. Es gab einen kleinen Verkaufsstand, ein großes Kuchen- und Salat/Brotzeit-Buffet und sogar einen Ruheraum für vermittelte Ratten, die nach dem Treffen in ihr neues Zuhause ziehen durften. Die Highlights des VdRD-Treffens waren der sehr interessante Vortrag über Zuchtstandards und die Hooded-Allele von Anke Mussmann (einer Ex-Münchnerin) und unser neuestes RNH-Mitglied, der freiwillig im Rattenkostüm den Besuchern das Heimweh nach den eigenen Ratten nahm..

Ein großes Lob und Dankeschön gehen natürlich an unsere drei Vorstandmädls: Judith & Anja, die die Location besorgt und das alles erst ermöglicht haben und Siska, die unsere Finanzen und den Verkaufsstand so gut verwaltet hat, dass auch nachdem alle Fixkosten abgezogen wurden, ein bisserl was für Ratten in Not übrig blieb.

***

Februar 09

* Der Stammtisch der Rattennothilfe München bleibt weiter gut besucht. Im Februar ging es zu einem lecker Griechen nach Laim, den wir mit unserer großen Essens- und Getränkebestellung leicht überfordert hatten. Die Stimmung war wie immer super und es wurden einige Details vom geplanten Frühjahrestreffen des VdRD im März besprochen...

***

Januar 09 - RNH hilft Rosenheim

* Die ganze Rattennothilfe mobilisiert sich am 6.Januar, um gemeinsam zu helfen, eine überforderte Dame bei Rosenheim von ihren insgesamt 52 Ratten zu befreien. Von den nicht ganz 100 Meerschweinchen konnten wir ebenfalls 16 Stück mit auf die Reise nehmen. Die ganze Geschichte könnt ihr in der zugehörigen Fotogalerie nachlesen!

* Der Stammtisch war im Catwalks in Milbertshofen beim Nudeln-All you can eat. Wir waren wieder über 20 Leute und es war bis spät in der Nacht sehr lustig (Happy Hours sind aber auch gefährlich). Dieses mal ging eine Spendendose rum und unsere Besucher haben für die Tierarztrechnungen für die Ratten aus Rosenheim gesammelt.

* Wir wundern uns, wer unseren Stammtisch an die Süddeutsche Zeitung verraten hat? Das Rätsel konnte noch nicht gelöst werden!

***

Dezember 08 - Weihnachtliche Unternehmungen

* Der Stammtisch war wieder mit über 20 Teilnehmern sehr gut besetzt. Dieses mal ging es zu einem chinesischen Restaurant in Dachau.

Gemeinsam wurde eine Runde mit der Christkindl-Tram gefahren und dann ging es noch zum After x-mas Brunch im Airbräu mit Besuch vom Wintermarkt.

***

November 08

* 29.November war unsere erste Mitgliedsversammlung. Bis auf einen waren alle Mitglieder in gemütlicher Runde bei Yuna zusammen gekommen. Neben den nötigen Berichte zur Buchführung, Kasse und Notfallvermittlung wurde viel diskutiert und schließlich auch eine Satzungsänderung hinsichtlich eines neuen Mitgliedsbeitrages einstimmig beschlossen.

* Der Stammtisch fand dieses mal im Catwalks statt, wo es ein Nudeln-All you can eat gibt.

***

Oktober 08

* Gemeinsam stellen wir einen kleinen Kalender für 2009 mit Fotos von Ratten zusammen, die durch die Rattennothilfe ein neues Zuhause gefunden haben.

***

September 08

* Stammtisch: Wir waren im Erdinger Weißbiergarten in Großhadern. Da gab es gutes, bairisches Essen, auch mal eine schöne Abwechslung!

***

August 08

* In Nürnberg gab es eine große Wohnungsräumung. Unsere Mitglieder haben ganz lieb gespendet und so konnten wir ein paar Futtersachen, Boxen und anderes auf die Reise schicken.

* Der Stammtisch war in der Pizzeria "Firenze" in Laim. Vorher hat man sich noch zum Eisessen getroffen, das Wetter hat halt einfach gepasst.

***

Juli 08 - Der Monat des großen Fressens

* Der Stammtisch war Urlaubsbedingt nicht so voll wie sonst, wir waren bei einem Türken essen und sind dann noch auf dem Altstadtringfest etwas herumgeschlendert.

* Eine kleine Gruppe Rattenhalter hat sich bei Yunamaus+Michael zum Grillen getroffen und Fressen bis tief in die Nacht. Auch ein Gewitter konnte den Spaß nicht trüben.

* Beim Ikea gibt es ein All you can eat-Krabbenessen, natürlich ist auch bei diesem Fressgelage die Rattennothilfe nicht weit ;-)

* Im Tierheim München ist Sommerfest, natürlich guckt auch da die Judith kurz vorbei und berät Interessenten.

* Die ersten 5 offiziellen Mitglieder haben sich angemeldet. Wir freuen uns sehr, dass alles so gut anläuft!

***

Juni 08 - Vereinsgründung

* Wir haben eine neue Telefonnummer! Ein Telefon, nur für die Rattennothilfe, soll es euch und uns in Zukunft leichter machen. Die Nummer findet ihr im Profil!

* 20. Juni 2008 - An einem späten Abend treffen Siska, judith und Chipi zusammen und unterschreiben gemeinsam das Protokoll und die Satzung, die aus uns an diesem Tag einen offiziellen Verein machen!

* Der Stammtisch wurde um eine Woche verschoben, was auch prompt belohnt wurde: Der Andrang dieses mal war riesig! Über 15 Besucher waren da und waren bei der offiziellen Verkündung unseres Vereins dabei!

* Aus dem Tierheim Regensburg übernehmen wir 5 junge Weibchen, die dort ausgesetzt wurden. In Pflegestellen ziehen die Kleinen insgesamt 22 Babies groß, die mittlerweile bis auf drei Böckchen alle ein neues, schönes Zuhause gefunden haben.

* Warum auch immer, aber aktuell gibt es Unmengen von Zooladenwürfe! Gleich 6 Stück sind uns innerhalb dieses Monats bekannt geworden. Kommen die Menschen im Sommer häufiger in Tier-Kauf-Laune? Reagieren sie schneller, spontaner, ohne sich über die Konsequenzen Gedanken zu machen? Oder ist es immer so, und wir erfahren nun nur häufiger davon? - Die Antwort wird uns wohl leider niemand sagen können.

***

April 08 - Aktuelles

* Der Flohmarkt hat neue, schöne Artikel bekommen! Schaut sie euch doch mal an.

* Wie ihr im Rattennothilfe-Bereich sehen könnt, haben wir ein kleines Forum online gestellt, das hauptsächlich dafür dienen soll, den Mitgliedern der Rattennothilfe und den Besuchern der Stammtische eine Plattform zu bieten, um über die nächsten Termine etc. abzustimmen. Die Kriterien dafür könnt ihr ja im Service-Bereich nachlesen.

* Unsere Umstrukturierung zur VdRD-Regionalgruppe ist weiter fortgeschritten. Auf den letzten Stammtisch haben wir bereits RattGeber zum Durchblättern mitgebracht, nächstes mal soll es ein richtiger Probelauf sein. Was das bedeutet, könnt ihr euch ja überraschen lassen, keine Sorge, es tut nicht weh ;-)

* Wie manche vielleicht gemerkt haben, sind in der Vermittlung derzeit nur sehr wenig Ratten. Das ist zwar schön für die Ratten, aber nicht so schön für die, die gerne welche haben würden. Wir geben uns wirklich Mühe, welche zu finden, die im näheren Umkreis ein Zuhause suchen, jedoch sind alle die wir gefunden haben bisher von Züchtern/Vermehrern und anderen Stellen, die wir nicht als Notfalltiere aufnehmen können. Ich hoffe, ihr habt dafür Verständnis, dass es derzeit einfach ein bischen länger dauert (gerade bei jungen Ratten). Wir wollen keinen Abnehmer dadurch verlieren, dass tierschutzorientiertes Handeln nicht immer so leicht und schnell geht, wie der simple gang ins nächste Zoogeschäft...

* Geplant ist derzeit, für die Rattennothilfe eine Art Satzung zu formulieren. Das wird höchste Zeit, wir wollen euch natürlich auch genauer darstellen, wer wir sind und mit welchen Hintergründen wir so agieren, wie wir es eben tun. Außerdem wollen wir es genauer formulieren, wie wir uns unsre Vermittlungsarbeit vorstellen und wie wir uns die Zusammenarbeit mit denen vorstellen, die ihre Ratten leider vermitteln müssen. - Aber das kann noch etwas dauern, wir sind gerade alle mit Jobs, Studium und Ratten ziemlich eingespannt. 

***

02.05.08 - Reise nach Regensburg

Im TH Regensburg sind 5 Fundratten-Weibchen abgegeben worden. Das Tierheim selber ist sehr klein und die Weibchen könnten alle trächtig sein, und die Vermittlungschancen in Regensburg sind sehr schlecht. Dafür haben wir hier in München einen großen Mangel an Jungtieren.

Also nutzen wir die Gunst der Stunde für eine Zusammenarbeit. Am Freitag Morgen packe ich (judith) zwei Transportboxen ein und gondle mit dem Zug nach Regensburg. Eine anstrengende Reise liegt vor mir, Regensburg ist sehr schön und das Tierheim auch einen Besuch wert gewesen. Aber die Herren Busfahrer haben mir das Leben schwer gemacht (der Bus, der nur einmal die Stunde rausfährt, Busfahrer, die mich vergessen und zu spät rauslassen, oder mich bei der Rückfahrt beim Einsteigen schon missmutig angrunzen... ^^ ). Nach kurzer Sichtung der Tiere werden sie alle eingepackt, Flyer und Telefonnummer dagelassen, und schon geht die Reise wieder zurück.

Die Ratten sitzen jetzt bei Siska (3) und mir (2). Bisher sind 3 relativ sicher schwanger. Wir werden also bald viele kleinen Ratten zu vermitteln haben! Hoffentlich gibt es dann immer noch so viele Interessenten, wie jetzt!

***

April 08 - VdRD und Umstrukturierung

* Seit etwa einer Woche haben wir das OK bekommen, aus der Rattennothilfe München eine Regionalgruppe des VdRD zu machen. Wir erhoffen uns damit einige Vorteile, die sich im Endeffekt positiv auf die Vermittlung unserer vielen Notratten auswirken sollen. Für euch Mitglieder hat das erst einmal keine nennenswerte Auswirkungen, außer, dass ihr euch ein anderes Banner da oben anschauen müsst ;-)

ReG-Leiter werden Chipi und judith sein, selber noch Neulinge, müssen wir uns noch ein bisschen einarbeiten und halten euch natürlich regelmäßig über Änderungen auf dem Laufenden!

* Um das Chaos perfekt zu machen, hab ich wieder einmal versucht, den mittlerweile umfangreichen Inhalt unserer Homepage übersichtlicher zu strukturieren. Hier eine aktuelle Übersicht über unser Menü-System:

Die Rattennothilfe => Mitgliederliste, Aktuelle Termine (Stammtische etc.), Tagebuch (Vergangenes), VdRD-Vorstellung (*neu*), Werbemöglichkeiten für uns
Rattenvermittlung => Vermittlungsratten, Pflegeratten (*neu*)
Service => Not-Tierarzt-Nummern, Wörterbuch(*neu*), Flohmarkt, Verleih (*neu*), Links
... sonst alles wie gehabt.

***

19.04.08 - Stammtisch

Diesmal war der Stammtisch im Johannis-Café am Max-Weber-Platz. Da wurde Sekt getrunken, um auf die Rettung der Rex-Ratten anzustoßen und Queenie`s Nageldesigner(?)-Diplom. Wir waren ne schöne Runde: judith, siska, Chipi, Yunamaus+Michael, Steffi+Daniel, Astrid+Christian, ntiffany, ratuffi, zirkusgirl+Schwester, Queenie-Tashina... alle waren da und wir haben uns wie immer toll verstanden, trotz des diesmal erstaunlich großen Altersunterschiedes zwischen den Teilnehmern.

Es gab auch RattGeber zum Lesen, Bilder zum Anschauen und natürlich viel zum Reden. Da konnte auch die gleichzeitige Fußball-Übertragung nicht stören. Rattenhalter sind eben hart im Nehmen :-)

***

Rex-Ratten-Chaos

Nachdem ein Teil der Rex-Böcke in ein Tierheim nach Friedrichshafen gebracht wurde, obwohl wir hier in München ja eigentlich schon einen Abnehmer für alle zusammen hatten, ist innerhalb weniger Tage eine große Rückhol-Aktion gestartet. Sowohl unten in Friedrichshafen, als auch hier in München haben die Notfallvermittler alle Hebel in Bewegung gesetzt und so sind schließlich Chipi und judith(als Begleitung) nach Landsberg gefahren, um dort auf halber Strecke die 6 Rexe an nem McD in Empfang zu nehmen.

Anschließend ging es zurück nach München und ab ins neue Zuhause, wo die 3 Brüder bereits gewartet haben und die große Wiedervereinigungs-Party gefeiert wurde. Alles ging so schnell, dass die Böcke sich ohne jedes Murren sofort wieder aneinander erinnert haben.

Vielen Dank an Chipi fürs Fahren, Witchbabe und den anderen Notfallvermittlern fürs spontane Helfen und an Astrid, dass die 9 alten Herren bei ihr nun ein neues Zuhause finden konnten, wo sie sich wohl fühlen!

***

Rattige Informationen im WWW:

Die Süddeutsche online stellt 10 Dinge vor, von denen Sie noch gar nicht wussten, dass Sie sie schon immer wissen wollten ;-)

Und Welt Wissen online beruhigt alle, die sich Sorgen wegen dem Übergewicht ihrer Schützlinge machen. In Uruguay wurden die Fossilien einer 1Tonnen-Ratte gefunden! **

***

15.03.08 - Stammtisch

Es war wieder einmal der Stammtisch. Diesmal waren wir bei einem Mexikaner am Rosenheimer Platz. Es war sehr schön, es waren auch neue Gesichter dabei und das freut uns jedes mal. Zu 7. waren wir eine schöne Runde.

***

09.03.08 - Rexratten-Notfall

24 Rexratten haben Chipi und Judith aus einer Wohnung in Unterhaching geholt. Die 70jährige Besitzerin war mit den Tieren überfordert und nachdem der Umzug kurz bevor steht, gibt sie die Ratten an die Rattennothilfe weiter, damit sie in gute Hände weitergereicht werden können. Die 15 Weibchen und 9 Männchen sind in sehr schlechtem Zustand und haben Haarlinge. Sie sitzen erst einmal im Tierheim München und müssen dort bleiben, bis sie ihre Parasiten-Probleme hinter sich haben.

Weiteres lässt sich wohl erst sagen, wenn sie in besserem Zustand sind und man Alter und Verhalten besser einschätzen kann. Wir hoffen, dass die armen Tierchen möglichst bald ein neues Zuhause finden, wo sie auch die schönen Seiten eines Rattenlebens erleben können!

***

01.03.08 - Plädoyer für die Seniorinnen und Senioren

Es ist doch eine ungerechte Welt! Da sind die vielen Nasen im besten Alter, der Charakter ist gefestigt und man kann richtig mit den Rattis arbeiten, weil sie nicht mehr solche Flummis sind, sondern endlich die Ruhe besitzen, sich auf ihre Menschen zu konzentrieren. Und erst im Alter werden die Kleinen doch richtige Unikate, erst im Alter entwickeln sich doch diese kleinen Schrulligkeiten, wegen denen man sie doch nur lieben kann :)

Woran mag es also liegen, dass eine Ratte ab bereits 6 Monaten schon fast keine Vermittlungschancen hat? Das ist doch kein Alter! Im Tierheim München sitzen zum Beispiel Mädels, die mit unter 6 Monaten da ankamen, jetzt aber schon 7 Monate dort sind, weil sie allen zu alt sind !?

Ich hoffe, dass ich auf diesem Weg noch jemanden dafür erwärmen kann, einer unserer "älteren" eine Chance zu geben!

***

25.2.2008 - ABC

Bis 2 Uhr Nacht saß ich am PC und hab den neuen Aufbau vom Ratten-ABC überarbeitet. Wow! Aber nun ist es endlich fertig und wir können es mit Inhalt füllen. Da behaupte mal jemand, Schlafstörungen hätten nicht auch ihre positiven Seiten ;-)

19.1. u. 16.2.2008 - Stammtische

Und schee wars! Wir sind mittlerweile konstant über 10 Personen und die Stimmung ist super. Außerdem ich ne witzige Tauschbörse entstanden.

***

15.01.2008 - Vermittlungserfolge

In den letzten Tagen konnten wir richtig viele Ratten vermitteln! Die Meisten dank der Hilfe vom Tierheim München. Nachdem dort nur noch ein paar ältere Weibchen sitzen, die Nachfrage nach jungen Weibchen zurzeit aber erstaunlich groß ist, wurden viele Interessenten an uns weiter geleitet und haben auf diese Weise ihre neuen Rattis gefunden. Vielen vielen Dank für die große Hilfe und die tolle Zusammenarbeit!

Woher auf einmal die große Nachfrage kommt, bleibt schleierhaft. Ratatouille ist jetzt schon ziemlich lang gelaufen. Aber man soll sich nicht beschweren, wir freuen uns für die vielen Mäuse, die jetzt hoffentlich für immer Zuhause angekommen sind!

***

29.12.2007 - Skandal zu Weihnachten aufgedeckt!

Nur zwei Tage vor Weihnachten hat die Rattennothilfe einen unglaublichen Skandal aufgedeckt!

In einer als Einrichtungskette getarnten Einrichtung mit Filialen in ganz Deutschland, bot sich zwei Mitgliedern der Rattennothife ein unglaublicher Anblick. In hüfthohen Gitterboxen werden mindestens 100 Ratten ohne Futter und Wasser eingepfercht! Sie müssen sich übereinander stapeln, und weil sie auf dick und mit viel zu kurzen Beinen gezüchtet wurden, außerdem eine furchtbare Zahnfehlstellung haben, die offensichtlich nicht behandelt wird, ist es ihnen nicht möglich, sich selber aus dieser Lage zu befreien.

Hier versteckt sich ein Tierhandel hinter einer freundlichen Fassade. Jawohl, hier werden Ratten wir Ware behandelt.

Hier ein Foto, das wir heimlich schießen konnten, nichts für schwache Nerven:

***

Umstrukturierungen

Die Menü-Leiste ist umgestaltet worden, mit submenus. Außerdem hab ich neue Seiten zT. fertig und zum Teil erstmal nur im Rohbau aufgebaut. Der Flohmarkt und das Wörterbuch müssen noch mit Inhalt gefüllt werden, außerdem unsere eigenen Vorstellungsseiten. Fertig ist dagegen immerhin schon einmal die Liste der Notfall-Tierärzte. Und die Vermittlungsliste ist leider um einiges angewachsen. Zurzeit gibt es (wegen Ratatouille noch?) zwar einen ziemlichen Boom, aber auch die zu vermittelnden Tiere wachsen noch um einiges schneller an. Es wird wohl nie Ruhe in München einkehren...

***

22.11.2007 - Wohnungsräumung! - Viele Ratten im TH München Riem

 Grade haben wir die eine Wohnungsräumung vermittelt bekommen, rollt schon wieder die nächste über das Tierheim München herein. Bisher sind es noch unter 100 Tiere, werden aber in absehbarer Zeit noch mehr, wenn der Rest aus der Wohnung raus kommt. Die Tiere sind Gott sei Dank in sehr gutem Zustand und allesamt handzahm. Ein Großteil sind Huskys. Weibchen müssen noch ihre Schwangerschaftsquarantäne hinter sich bringen, die Böcke sind bereits abgabebereit und bald auch die kleinen Babys.

Wir suchen also dringend gute Plätze, wo die zuckersüßen Tiere ein neues Zuhause finden! Vielleicht hat ja auch jemand ein bischen Knabberzeug für die Tiere übrig? Darüber würden sie sich sicher auch freuen!

 Fotos folgen bald in der Fotogalerie.

 *** Außerdem braucht das Tierheim gerade wieder dringend alte Zeitungen zum Unterlegen für die Käfige. Wer also Zeitung liest, darf sie gerne aufheben und dann den Stapel im Tierheim vorbeibringen! ***

***

02.11.2007 - Neues Outfit

 Nach langer Vorbereitung geht heute endlich das neue Style online! Zugegeben mit etwas Hilfe, bis alles funktioniert, aber endlich sieht es so aus, wie ich es mir vorgestellt habe. Die Umstellung war ziemlich aufwändig (für meinereiner sowieso) und ich kann noch nicht garantieren, dass alles funktioniert. Solltet ihr also irgendetwas finden, kaputte Links, fehlende Bilder etc., meldet das doch bitte an mich! Auch ich kann nicht alles sehen ;)

***

13.10.07 - Termine und Fotos

Der Termin für den nächsten Rattenstammtisch ist online! Bitte schaut, ob ihr Zeit habt und Lust habt zu kommen! Es wäre schön, wenn sich noch einige anmelden würden! Außerdem hab ich neue Fotos in unsre Galerie hochgeladen, allerdings noch vom alten Termin - dem Großnotfall Juni-August.

***

09.10.07 - Fotos

Die Fotos von unserem Info-Stand am 07.10. sind online! Schaut sie euch doch mal an!

***

07.10.07 - Info-Stand am Tag der offenen Tür - TH München

Der Stand hat statt gefunden und war großartig. Wir hatten einen großen Biertisch mit Bank unterm großen Zeltdach mit reichlich Infomaterial, Anschauungsmaterial, Flyer zum Mitnehmen, Rattencracker und -pizza zum Kaufen, nette Damen (und Herren) zum Gespräch. Geholfen haben (und damit herzlichen Dank): Judith, siska, Chipi, Scully, sully, Andrea, Yunamaus mit Freund, amussmann, bruno1 und aus der Ferne noch roteswoelfchen, tofuschnitzel (danke für die Namensschilder!) und KitKat. Vielen Dank für eine äußerst gelungene Feuertaufe von der Rattennothilfe München!

Fotos folgen hoffentlich schon in den nächsten Tagen in unserer Fotogalerie.

***

30.09.07 - Vorbereitungstreff

Das Treffen zur Vorbereitung des Standes war super. 8 Leute sind gekommen und noch einige weitere werden mithelfen. Es war schon eher das Problem, die vielen unter einen Hut zu bringen, dass es nicht zu voll wird! Es ist schon viel vorbereitet worden, solange das Wetter mitspielt wird das schon schön werden. Nachdenklich war die Stimmung, als natürlich ausgerechnet da ein paar recht herunter gekommene Erwachsene kamen und natürlich eine Ratte dabei hatten, ein alter Herr, der laut Besitzerin schon uralt war und sich wohl schon aufs sterben vorbereitet hat. Das fiel uns allen schwer, aber ihn so noch Abnehmen hätte nie geklappt und wäre auch nicht mehr sinnvoll gewesen. Man kann nicht jede Ratte retten und im Endeffekt sah der Kleine doch zufrieden aus und wurde wirklich geliebt.

Ich hoffe sehr, dass unser erstes großes Projekt ein Erfolg wird. Spaß machen wird es auf jedem Fall!

***

29.09.07 - Verlinkungen

 Ich hab erste Links in anderen Foren gesetzt. Ich hoffe, dass das ein paar andere auch noch machen und so noch mehr Besucher auf unsere Seite kommen. Heute findet erstmal unser Treffen statt und ich hoffe mal, dass der Stand nächste Woche eine Menge Leute zu uns lockt!

***

27.09.2007 - Wohnungsräumung in Köln

 Heute rief mich eine Tierärztin eines Tierheims in Köln an, dass gerade Ratten aus einer Wohnungsräumung zu ihnen kämen und sie überhaupt keinen Platz haben, und was sie nun tun sollten. Die Dringlichkeit war hoch, das TH war nicht bereit, Ratten aufzunehmen und wollte sie schleunigst entsorgen und den Rest vorort vom Kammerjäger beseitigen lassen. Also wurde ein Kontakt hergestellt mit dem Rattenforum wo sich Gott sei Dank schnell welche fanden, die hingefahren sind und alle Ratten noch vor dem Kammerjäger fangen konnten. Jetzt suchen die Tiere dringend ein neues Zuhause, wenn das jemand liest, der zufällig aus der Gegend kommt, oder jemanden bei Köln kennt, könnt ihr mich kontaktieren und ich leite euch an die entsprechend zuständige Person weiter!

Da ist die Seite nur 6 Tage online und schon finden uns die Ersten! Toll! Jetzt müssen es nur noch Münchner sein, die auch Ratten haben wollen und nicht nur anbieten ;)

***

21.09.2007 - Die Rattennothilfe München geht online!

 Das ging ja erstaunlich schnell, und noch erstaunlicher ist man mit dem ersten Style sogar zufrieden. Also kann es losgehen und nun wächst die HP jeden Tag ein Stückchen mehr.

 Aktuelle Vermittlungstiere

Weibchen: 7
Männchen: 10
Kastriert: 0
Babies: 0

Homepage: judith
Telefon: judith
Mail: siska

Nager

Warum ist da Werbung?